Montag, 26. August 2013

Weihnachten kann kommen - Christmas may come

Dieses Jahr habe ich es tatsächlich geschafft, mit dem Werkeln der Weihnachtskarten vor dem ersten Advent zu beginnen. Diese CAS-Karte ist mein erstes Weihnachtsprojekt in diesem Jahr.

For once I managed to create my first christmas card before the first Sunday in Advent this year. This CAS card is my first christmas project for 2013.


Das Ornament im Hintergrund habe ich aus dünnem Bastelfilz gestanzt und anschließend noch geprägt, wobei die Prägung leider nicht so gut zu erkennen ist. Die aufgemalte Naht am unteren Kartenrand ist mir auch ein wenig verwackelt. Ansonsten bin ich aber ganz zufrieden mit meinem Werk.

The ornament in the background of the card is die-cut out of thin felt and embossed afterwards. Unfortunally the embossing is rather faint. And the faux stitching at the bottom of the card is not quite straight. Apart from that I'm quite pleased with my little card.

Trotz dieser zwei kleinen Makel werde ich mein Glück mal bei den folgenden Challenges versuchen:

In spite of the two little faults I want to try my luck in the following challenges:

Keep it simple #21: Weihnachtskarten im August
Wednesday's Creative Inspirations: Christmas in August
Whimsy Stamps: Clean and Simple

Stempel/stamps: Stampin' Up "Kleine Wünsche"
Stempelkissen + Marker/inks and markers: Stampin' Up "Schokobraun"
Cardstock: Stampin' Up "Savanne"
Motivpapier/patterned paper: Stampin' Up "Winterzeit"
Stanzen/punches and dies: Spellbinders "Standard Circles Small", Stampin' Up "Framelits Holiday Ornaments", Sixxiz/Tim Holtz "Reindeer Flight"
Sonstiges/other: Twine, Glöckchen/bells, Bastelfilz/felt

Samstag, 24. August 2013

Kartenpost

Vor einigen Tagen flatterte mir aus dem Briefkasten ein süßes Kärtchen von der lieben Silvia (Timbrinchen) entgegen, die ich euch nicht vorenthalten wollte. Das niedliche Stempelmotiv von Wild Rose Studio hat sie wirklich toll koloriert. Und auch die restliche Gestaltung dieser hübschen CAS-Karte ist ihr sehr gut gelungen. Was meint ihr?

A few days ago I received a sweet little card from Silvia (Timbrinchen) which I wanted to show you today. Didn't she colour the cute image by Wild Rose Studio marvellously? And even the rest of the design of this beautiful CAS card is really pretty. What do you think?


Donnerstag, 22. August 2013

Süßes zum Geburtstag - Birthday treats

Natürlich gab es zum Geburtstag unserer Tochter nicht nur Karten (und Geschenke), sondern auch ein paar kulinarische Köstlichkeiten. Dieses Jahr habe ich zusammen mit dem Geburtstagskind ein paar ganz besondere Backwaren gefertigt: Einen Motivkuchen und eine Handvoll Cake Pops (die einzig aus der Verlegenheit entstanden, dass sich der Motivkuchen beim ersten Backen partout nicht aus der Form lösen wollte und letztendlich davon nur Brösel übrigblieben).

Of course we not only had cards (and presents) for our daughter's birthday. Together with the birthday girl I also created some special culinary treats: a castle cake and some cake pops (which actually only came into being because the first cake broke when we tried to take it out of the baking dish).

Hier der Motivkuchen. Die entsprechende Form habe ich vor ein paar Jahren, kurz vor der Geburt unserer Tochter, über einen Versandhandel erworben.

Here's the cake. I've bought the baking dish it was made in some years ago shorty before my daughter's birth from mail-order company.


●●●


●●●

 
Und hier die Cake Pops. In den Rezepten liest sich die Zubereitung eigentlich immer ganz einfach. Tatsächlich macht es dann doch eine Menge Arbeit, die kleinen Kugeln zu rollen, an den Stil zu bringen und mit Kouvertüre zu überziehen. Sie schmecken wirklich himmlisch, dennoch werde ich so schnell wohl keine mehr zubereiten.

And here are the cake pops. When reading the recipes it mostly seems quite easy to make them. Actually though it is a lot of work rolling the small balls, getting them onto sticks and coating them with chocolate. They taste heavenly, however, I'm quite sure I won't make them again that quickly.


●●●


Dienstag, 20. August 2013

Geburtstagskarte: Tilda in Cotton Dress

Zum Geburtstag meiner Tochter ist diese Karte mit der süßen Tilda in Cotton Dress entstanden. Ganz wichtig war ihr, dass ich ihre Lieblingsfarben (rosa und hellblau) sowie ganz viel Glitzer verwende. Ich glaube, das ist mir ganz gut gelungen. Auch das schöne Motivpapier, dass ich dieses Frühjahr bei Aldi erstanden habe, konnte ich endlich einmal verarbeiten, und meine neue Errungenschaft, die Heartland-America-Stanze von Cheery Lynn Designs, musste auch unbedingt mit drauf. Wenn man statt Cardstock einfaches Kopierpapier zum Ausstanzen verwendet, sieht das fertige Herz ganz wie ein echtes Doily aus.

For my daughter's birthday I made this card using the sweet Tilda in Cotton Dress stamp. It was hugely important that I used my little ones favourite colours (pink and light blue) for the card as well as a lot of glitter. This, I think, I managed quite well. For the first time, I also came to use the beautiful patterned paper I bought at Aldi this spring and one of my latest purchases, the gorgeous Heartland America die by Cheery Lynn Designs. Using plain printer paper instead of cardstock for die cutting makes the heart even look like a real doily in the end.



●●●


●●●



Verwendete Copics - Copics I used:

Haut - skin: E000, E00, E11, E13
Wangen - cheeks: R00, R20
Haare - hair: E41, E43, E47, E49
Kleid - dress: RV000, RV00, R81, R83, R85, R89
Krone - crown: Y35, Y26, Y28
Hintergrund - background: W00, W0, W1, W3, Blender 0


Challenges:
Copic Marker Europe: Favourite Colour/s
Midweek Magnolias: Shaped Cards
Lovely hÄnglar or sweet Magnolia: Punches Or Dies
Marvelous Magnolia: Anything Goes
Magnolia-licious: Lacey lace


Stempel: Magnolia "Tilda in Cotton Dress", Mias Stempelküche "Alles zum Geburtstag", Stampin' Up "Alles Gute zum Geburtstag", "Schattenbilder"
Stempelkissen: Memento Espresso Truffle
Musterpapier: Aldi "Midsummer Romance"
Cardstock: Fundus
Stanzen: GoKreate, Spellbinders, Magnolia, Cheery Lynn
Sonstiges: Frantage "Shabby Blue", Spitzenborde und Band aus meinem Fundus

Donnerstag, 15. August 2013

Danke für die Einladung

Nach einer kurzen Sommerpause melde ich mich mit einem kleinen Dankes-Kärtchen zurück.


Wer mein Blog regelmäßig verfolgt, wird merken, dass ich diesmal ganz schamlos bei mir selbst kopiert habe. Hier findet ihr die Vorlage zu obigem Design. In den letzten zwei Wochen war ich so sehr mit Aufräumen, Ausmisten und Putzen unseres kleinen Heims beschäftigt, dass ich gar keinen Kopf dafür hatte, mir etwas Neues auszudenken, als ich plötzlich ein Kärtchen benötigte. Schön, wenn man in solchen Fällen seine eigenen Ideen recyclen kann.

Gestempelt habe ich bei dieser Karten zur Abwechslung mal gar nichts. Die Großbuchstaben und Schmetterlinge sind gestanzt, den Text "für die Einladung" habe ich mangels eines entsprechenden Stempels von Hand geschrieben.

Jetzt steht erst mal der Geburtstag unserer Tochter ins Haus, für den ich noch einiges vorbereiten muss. Aber danach werde ich euch sicher wieder einige Papierwerke zeigen können.

Marker: Memento "Tuxedo Black"
Cardstock: SU Flüsterweiß
Stanze: Memory Box "Parker Upper Alphabet Set", Mini-Schmetterling von Tchibo
Sonstiges: Washi-Tape, Corner Chomper